Johanniskraut

Johanniskraut

Die Sonne unter den Kräutern

Eine Mitsommerpflanze die ihren Namen vom Johanni-Tag (24.Juni) bekommen hat, das Johanniskraut. Um die Tage der Sommersonnenwende kann man überall das leuchtende Gelb der Pflanze sehen, denn zu dieser Zeit öffnet sich das Johanniskraut. Das Kraut wird wie keine andere Pflanze mit der Sonne assoziiert. Diese Pflanze nimmt in den warmen Sommermonaten die Kraft der Sonne auf, um sie dann an den Menschen weiter zu geben. Das Johanniskraut ist dadurch ein Heilmittel gegen leichte und mittlere Depressionen. Das wusste schon Paracelsus im Mittelalter und die Schulmedizin bestätigt das auch heutzutage. Aber auch als Wundheilmittel sollte das Johanniskraut-Öl verwendet werden. Leider sind die zahlreichen anderen Heilwirkungen des Johanniskrautes etwas in Vergessenheit geraten. Doch sollte im Winter alles trostlos erscheinen – eine Tasse Johanniskraut-Tee bringt Sonnenstrahlen in ihr Leben.
Venezianische Maskerade
Venezianische Maskerade
Kienles › Kienles Blog

Faschingsumzug 2015 in Hittisau

Schon Tradition hat die Teilnahme der Balderschwanger am Faschingsumzug im benachbarten Hittisau!

Jedes Jahr lassen wir uns ein tolles, farbenfrohes Motto einfallen!

2015 ... Venedig ... Gondoliere ... Bella Italia ... Stracciatella

Allen die dabei waren vielen Dank fürs Mitmachen, Mitnähen, Mitbasteln, Mitfeiern, für die kreativen Ideen und die Zeit!

Wir sahen einfach S U P E R aus!

hibo, hibo – holladio!
Der nächste Fasching kommt bestimmt!

2016 haben wir Balderschwanger Jubiläum - 20 Jahre Umzug Hittisau !

Venezianische Maskerade in Hittisau ...

Florine und Simone ... venezianisch
Anke, Simone und Silvia
Cowboy Adrian, ganz vertieft
Silvia, Anna und Simone
Geburtstagskind Dina
Schön, bunt, lustig, venezianisch, ...
Katha und Anna
Nadine und Doris
Steffi, Silvia und Anna ... auf in den Fasching!
Venezianerin Doris
Es gab italienisches Eis, statt Süßes!
Nadine, Doris und Daniel
Venezianische Maskerade
Silvia, Anna und Stefanie ...