Johanniskraut

Johanniskraut

Die Sonne unter den Kräutern

Eine Mitsommerpflanze die ihren Namen vom Johanni-Tag (24.Juni) bekommen hat, das Johanniskraut. Um die Tage der Sommersonnenwende kann man überall das leuchtende Gelb der Pflanze sehen, denn zu dieser Zeit öffnet sich das Johanniskraut. Das Kraut wird wie keine andere Pflanze mit der Sonne assoziiert. Diese Pflanze nimmt in den warmen Sommermonaten die Kraft der Sonne auf, um sie dann an den Menschen weiter zu geben. Das Johanniskraut ist dadurch ein Heilmittel gegen leichte und mittlere Depressionen. Das wusste schon Paracelsus im Mittelalter und die Schulmedizin bestätigt das auch heutzutage. Aber auch als Wundheilmittel sollte das Johanniskraut-Öl verwendet werden. Leider sind die zahlreichen anderen Heilwirkungen des Johanniskrautes etwas in Vergessenheit geraten. Doch sollte im Winter alles trostlos erscheinen – eine Tasse Johanniskraut-Tee bringt Sonnenstrahlen in ihr Leben.
Gedeckte Muttertagstafel in Kienles Adlerkönig
Gedeckte Muttertagstafel in Kienles Adlerkönig
Bergkräuter-Salat
Bergkräuter-Salat
Kienles › Kienles Blog

Mama's Tag am 8. Mai in Kienles Adlerkönig

Der Muttertag 2010 stand ganz im Blütezeichen der Sonnenblume. Das kräftige gelb und grün passt hervorragend in unsere Bregenzerwälder Stuben. 2011 wird Silvias Kräutergarten das Thema sein! Freuen Sie sich drauf!

Als Dankeschön gab es letztes Jahr dann noch ein "Körbchen voller Sonnenschein" für die Muttis und Omas.

Wir hoffen die gepflanzten Sonnenblumen sind prächtig gediehen und haben Freude bereitet! Denn immer wichtig: Hab' Sonne im Herzen!

Dieses Jahr bestimmen duftende, leuchtende Kräuter den besonderen Tag bei uns!

Muttertagstisch in Kienles Adlerkönig