Johanniskraut

Johanniskraut

Die Sonne unter den Kräutern

Eine Mitsommerpflanze die ihren Namen vom Johanni-Tag (24.Juni) bekommen hat, das Johanniskraut. Um die Tage der Sommersonnenwende kann man überall das leuchtende Gelb der Pflanze sehen, denn zu dieser Zeit öffnet sich das Johanniskraut. Das Kraut wird wie keine andere Pflanze mit der Sonne assoziiert. Diese Pflanze nimmt in den warmen Sommermonaten die Kraft der Sonne auf, um sie dann an den Menschen weiter zu geben. Das Johanniskraut ist dadurch ein Heilmittel gegen leichte und mittlere Depressionen. Das wusste schon Paracelsus im Mittelalter und die Schulmedizin bestätigt das auch heutzutage. Aber auch als Wundheilmittel sollte das Johanniskraut-Öl verwendet werden. Leider sind die zahlreichen anderen Heilwirkungen des Johanniskrautes etwas in Vergessenheit geraten. Doch sollte im Winter alles trostlos erscheinen – eine Tasse Johanniskraut-Tee bringt Sonnenstrahlen in ihr Leben.
Kienles › Kienles Blog

Reisemesse bei Müller-Reisen

80 Jahre Müller-Reisen und wir waren dabei! Unser Chef Konrad und Küchenmeister Gerhard waren mit viel Eifer bei der Sache und freuten sich über viele Interessierte an Ihrem Stand.

Die Herz-Lollies in kräftigem Rot kamen bei den reiselustigen Damen besonders gut an. So wurden zahlreiche "Herzen verschenkt"!

Gesunder Kräutertee "frisch und munter" war etwas für die Herren der Schöpfung. Man kann nie frisch und munter genug sein, oder?

An dieser Stelle Dank an Müller-Reisen für die tolle Organisation und an alle Standbesucher die auf ein Schnäpsle bei uns vorbeigeschaut haben!
Dank auch an Herrn Klaus Gellner von Schäfer-Touristik, der uns das tolle Foto vom Stand zur Verfügung gestellt hat!

Vielleicht sehen wir uns einmal in Balderschwang?

Wir freuen uns!

Bitte einsteigen ins Urlaubsvergnügen:
www.mueller-reisen.com