Johanniskraut

Johanniskraut

Die Sonne unter den Kräutern

Eine Mitsommerpflanze die ihren Namen vom Johanni-Tag (24.Juni) bekommen hat, das Johanniskraut. Um die Tage der Sommersonnenwende kann man überall das leuchtende Gelb der Pflanze sehen, denn zu dieser Zeit öffnet sich das Johanniskraut. Das Kraut wird wie keine andere Pflanze mit der Sonne assoziiert. Diese Pflanze nimmt in den warmen Sommermonaten die Kraft der Sonne auf, um sie dann an den Menschen weiter zu geben. Das Johanniskraut ist dadurch ein Heilmittel gegen leichte und mittlere Depressionen. Das wusste schon Paracelsus im Mittelalter und die Schulmedizin bestätigt das auch heutzutage. Aber auch als Wundheilmittel sollte das Johanniskraut-Öl verwendet werden. Leider sind die zahlreichen anderen Heilwirkungen des Johanniskrautes etwas in Vergessenheit geraten. Doch sollte im Winter alles trostlos erscheinen – eine Tasse Johanniskraut-Tee bringt Sonnenstrahlen in ihr Leben.
Wanderverein Borgentreich
Wanderverein Borgentreich
Wanderverein Borgentreich
Wanderverein Borgentreich
Wanderverein Borgentreich
Wanderverein Borgentreich
Kienles › Kienles Blog

Wanderverein Borgentreich zu Gast in Balderschwang

Wir haben ein sehr nettes, herzliches E-Mail von Frau Hoppe vom Wanderverein Borgentreich erhalten! Liebe Frau Hoppe! Velen, vielen Dank für die netten Grußworte und Ihr Lob an unser Haus! Ihr Dank geht zurück an Sie und Ihre netten, geselligen Wanderfreunde!

Sehr geehrte Familie Kienle,
sehr geehrte Mitarbeiter des Berghotels Adlerkönig,

unsere Wanderfahrt nach Balderschwang hat uns sehr viel Spass gemacht.
Die Berge zu erklimmen und die Aus- und Ansichten zu geniessen hat uns allen viel viel Freude bereitet.

Vor allen Dingen haben wir uns bei Ihnen wohl gefühlt.
Bei der herzlichen Aufnahme in Ihrem Hause und dem gemütlichen Ambiente haben wir uns sofort willkommen gefühlt.
Bei leckerer Speis' und süffigem Trank konnten wir immer wieder Kräfte für die nächste Wanderung sammeln.
Die liebevoll gestaltete Morgen- und Abendpost hat uns besonders gut gefallen. Wie nett!!!!
Die kleinen Sprüche und die lehrreichen Abhandlungen über die verschiedenen Kräuter brachten uns auf neue Gedanken und Ideen.
Und dann noch der Mittwochabend mit Tom mit Musik und Tanz-- herrlich-- ein rundrum gelungener Kurzurlaub.
Nach der lieben Verabschiedung durch Sie, Herr und Frau Kienle, werden wir immer wieder gern an Sie denken.
Wir denken, wir sehen uns wieder.

Vielen Dank an Sie Alle !!!

Mit lieben Grüßen aus Ostwestfalen

Marianne Hoppe
Wanderverein Borgentreich e.V.

Es war uns eine Freude Sie alle als Gäste bei uns in Kienles Adlerkönig zu begrüßen und hoffen auf ein gesundes Wiedersehen im Alpdorf Balderschwang! Familie Kienle und das gesamte Team (-;