Mountainbike- und Touring Guide

Georg Felder aus dem Bregenzerwald

Mit einem erfahrenen Guide an Ihrer Seite ERFAHREN Sie unsere Alpenregion neu! Melden Sie sich, wir geben Ihnen gerne auf Wunsch die Kontaktdaten von unserem Guide Georg Felder weiter!
Kienles › Freizeit › Mountainbike

Europäische Wasserscheide im Rohrmoos

Das Rohrmoosertal hat einen besonderen Reiz. Landschaftlich wunderschöne Tour von der Sie sicher müde, aber mit vielen schönen Eindrücken heimkehren!

Balderschwang – Rohrmoos – Balderschwang
Höhenmeter: ca. 1.500
Dauer / km: 4,5 Stunden / 55 km
Wege: Bundesstraße, Asphaltstraße
Ausrüstung: gutes Kartenmaterial, Flickzeug, Verbandszeug, genügend zu trinken und zu essen

TIPP: Fahre nicht ohne Klingel

Wegbeschreibung:
Auf der Bundesstraße Richtung Hittisau in Österreich und am Gasthof Tannenbaum (880) bei km 9,2 geht es kurz vor Hittisau in Richtung Sibratsgfäll (929) links bergauf und eine langgezogene Steigung führt bis zum Gasthof Waldrast. Eine schöne Abfahrt führt nach
Sibratsgfäll. In Sibratsgfäll bleibt man auf der Vorfahrtsstraße Richtung Rindberg/Rohrmoos. Auf guter Asphaltstraße geht es durch das autofreie Tal Rohrmoos, vorbei an Wasserfällen und den Gottesackerwänden. Ebenfalls passiert man die Europäische Wasserscheide. Im Rohrmoostal selbst gibt es einige Möglichkeiten eine Rast in einem der urigen Gasthöfe
oder Alpen einzulegen, bevor es bergab nach Tiefenbach geht. In Tiefenbach kann man den Linienbus zurück nach Balderschwang nehmen
oder wer sich noch „FIT“ genug fühlt biegt in Tiefenbach links ab Richtung Obermaiselstein und in Obermaiselstein wieder links Richtung
Balderschwang über den Riedbergpaß. Wer nicht mit dem Bus zurück fährt, kann die Tour auch entgegengesetzt fahren und den Riedbergpaß
zuerst bewältigen.