Lavendel

Lavendel in Silvias Kräutergarten

Duftet das gut!

Lavendel Kommt man nach Südfrankreich riecht man überall den wohltuenden Duft des Lavendels. In dieser Gegend gedeiht das bekannte Kraut auf großen Feldern. Die meiste Verwendung hat die Lavendelpflanze in Duftkissen, Seifen, … Das kommt vor allem daher, dass Lavendel beruhigt, reinigt und auf vielfältige Weise heilsam auf den Menschen wirkt. So sollten Lavendelkissen bei unruhigen Babys verwendet werden. Um den Lavendel Duft nicht nur durch die Nase zu genießen, sondern auch in Ihrem Mund kann man die Lavendelblüten mit Zucker vermengen und dann nach ca. 1 Woche verwenden.
Spitzwegerich
Spitzwegerich
Kienles › Kräutergarten

Frauenmantel und Wegerich - süß als Kuchen!

Aus Frühlingskräutern lassen sich nicht nur Aufstriche und Salate kreeiren. Sehen Sie selbst ...

Aus den nachfolgenden Zutaten einen Mürbteig kneten und ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen:
- 200 g Dinkelvollkornmehl
- 60 g Butter
- 50 g Blütenhonig von fleißigen Bienchen
- 4 bis 6 Esslöffel Wasser

Der süße Kuchenbelag wird aus folgenden Zutaten gezaubert:
- 100 g Topfen (Quark)
- 2 EL Blütenhonig von fleißigen Bienchen
- 50 ML Sahne / Schlagobers
- 1 Ei von glücklichen Hennen
- 40 g Nüsse gemahlen
- 6 EL geschnittene Spitzwegerichblätter
- 6 EL Frauenmantelblätter
- 6 EL Frauenmantelblüten

Die Zutaten für den süßen Kuchenbelag zu einer Creme verrühen und die geschnittenen Kräuter unterheben. Den Mürbteig in eine Tortenform geben und die süße Kräutercreme darauf verteilen.

Bei ca. 160 Grad eine halbe Stunde im Backofen backen.

Mal was anderes! GUTES GELINGEN