Lavendel

Lavendel in Silvias Kräutergarten

Duftet das gut!

Lavendel Kommt man nach Südfrankreich riecht man überall den wohltuenden Duft des Lavendels. In dieser Gegend gedeiht das bekannte Kraut auf großen Feldern. Die meiste Verwendung hat die Lavendelpflanze in Duftkissen, Seifen, … Das kommt vor allem daher, dass Lavendel beruhigt, reinigt und auf vielfältige Weise heilsam auf den Menschen wirkt. So sollten Lavendelkissen bei unruhigen Babys verwendet werden. Um den Lavendel Duft nicht nur durch die Nase zu genießen, sondern auch in Ihrem Mund kann man die Lavendelblüten mit Zucker vermengen und dann nach ca. 1 Woche verwenden.
Apfel-Lavendelkuchen und Capuccino
Apfel-Lavendelkuchen und Capuccino
Kienles › Kräutergarten

Rezeptle - Apfel-Lavendelkuchen

Fruchtiger Kuchen mit Sommergefühl bis in den späten Herbst hinein!

Zutaten für 6 Personen
3 Eier
250 g Zucker
125 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Stk. Vanilleschote
180 ml Butter zerlassen
2 Stk. Äpfel
1 TL Zitronenschale gerieben
2 EL Lavendelblüten
2 EL Calvados

Vanilleschaum:
4 Eigelb
80 g Zucker
400 ml Milch
1 Stk. Vanilleschote

Eier, Zucker, Mehl, Backpulver, Vanillemark und Butter miteinander verrühren. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Apfelscheiben, Zitronenschale, Lavendelblüten und Likör in die Eiermischung geben. Alles in eine gefettete Springform (24 cm Durchmesser) oder Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen (190°C) ca. 30 min goldgelb backen. Anschließend den Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dazu passt am besten ein Vanilleschaum: Eigelb mit Zucker aufschlagen. Milch mit Vanillemark aufkochen. Die heiße Milch langsam unter Rühren zu der Eimasse geben. Das ganze schaumig über Wasserdampf aufschlagen. Normale Schlagsahne schmeckt aber auch lecker dazu.